Reply to comment

Cafe Mosaik: Zuhause im Rheinland - rheinländisch-kurdisch-türkische Interaktion

Liebe Freundinnen und Freunde, mit diesem Newsletter möchte ich Euch auf folgende Veranstaltung aufmerksam machen: Interkultureller Treffpunkt „Café Mosaik“ Mittwoch, 20. Februar 2013, 19.00 – ca. 21.30 Uhr Ev. Gemeindehaus Eller, Schlossallee 6-8, Düsseldorf-Eller „Zuhause im Rheinland - ein interaktiver, multimedialer Abend mit Begegnungen und kurdisch-türkischer Musik von und mit Gustav Wilden, Yılmaz Holtz-Erşahin und Muzaffer Gürenç.“ Drei große Flüsse: der Rhein, der Euphrat und der Tigris spielen eine Rolle in der Literatur und im Leben der Menschen, die unter anderem aus der Türkei oder kurdischen Gebieten seit vielen Jahren im Rheinland zu Hause sind. Drei bekennende Rheinländer geben interaktive und multimediale Impulse zum Thema „Zuhause im Rheinland“: Gustav Wilden (Geschäftsführer ver.di Bezirk Düsseldorf a.D., in Duisburg lebender Kölner und „Mosaiksteinchen“), Muzaffer Gürenç (aus der Türkei zugewanderter, in Erkrath lebender Garten-und Landschaftsbauer, Musiker, Liedermacher und „Mosaiksteinchen“ und Yılmaz Holtz-Erşahin (aus der Türkei zugewanderter und in Wuppertal lebender Kommunikations-und Medienwissenschaftler, Leiter der interkulturellen Bibliothek der Stadtbücherei Duisburg und kurdischer Sänger). Das Kochworkshop-Team bereitet passend zum Thema ein Buffet mit rheinländisch-türkischen Spezialitäten vor. Der Verein Mosaik e.V. lädt zu dieser Veranstaltung herzlich ein. Die Teilnahme am “Café Mosaik” ist kostenlos (Spenden willkommen). Es erleichtert die Vorbereitungen, wenn Ihr Euch bis zum 19.02.2013 anmeldet, natürlich könnt Ihr auch spontan vorbeikommen. Anmeldungen werden unter Telefonnummer: 0211.36791682 oder Mail an info@mosaikev.de entgegengenommen. Ich würde mich sehr freuen, Euch im "Café Mosaik" zu treffen und grüße Euch herzlich! Euer Muzaffer Gürenc

Reply

By submitting this form, you accept the Mollom privacy policy.