Hasretim (Meine Sehnsucht) - veröffentlicht im Frühjahr 2011

Hörbare Zeichen des Miteinanders verschiedener Kulturen

Die warme, ausdruckstarke Stimme und das virtuose Bağlama-Spiel von Muzaffer Gürenç überzeugt auf dieser CD mit einem vielfältigen Repertoire, das sich über melancholische Balladen bis hin zu fröhlichen Tanzliedern erstreckt. Jazzige Einlagen von Esra Dalfidan (Niederlande), sanfte Vocals von Devrim Gürenç (Türkei) und das harmonische Zusammenspiel europäisch-orientalischer Instrumente lassen die vielfältige Musik Anatoliens mit Weltmusikklängen verschmelzen.

So wird die Musik aus der CD „Hasretim“ zugleich zu einem hörbaren Zeichen des Miteinanders verschiedener Kulturen.

Folksongs aus verschiedenen Regionen der Türkei wurden in Zusammenarbeit mit dem Musikproduzenten Hakan Akay modern interpretiert. Muzaffer Gürenç‘s Vertonungen von bekannten und unbekannten lyrischen Texten, wie das Gedicht „Hasretim“ (Ali Haydar Avci) stehen im Zentrum der aktuellen CD.